Verdener Familienforscher e.V.
  Verdener Familienforscher e.V. Z u f a l l s f u n d e
ein Projekt der Verdener Familienforscher e.V.

.
zu Auswanderungen nach Baltimore
zu berühmten Persönlichkeiten
31903
Zurück Zur Startseite
   

Nr. 1 - Daverden, den 3. Januar 1952 - Der Rentner Heinrich Friedrich Detlev Arff, evgl.-luth., wohnhaft in Cluvenhagen, Haus 83 - ist am 3. Januar 1952 um 7.30 Uhr in Cluvenhagen im Waldheim verstorben. Der Verstorbene war geboren am 22. November 1870 in Gudow (Schleswig). Vater: Hans Heinrich Christoph Arff - Mutter: Anna Margaretha Christine Arff geborne Rüter. Der Verstorbene war Witwer der Marie Karoline geborene Bode. Eingetragen auf mündliche Anzeige der Hausgehilfin Liselotte Zigahn in Cluvenhagen. Die Anzeigende ist bekannt. Sie erklärte, sie sei von dem Sterbefall aus eigener Wissenschaft unterrichtet. ........unterschrieben: Liselotte Zigahn - Der Standesbeamte Gätjen - Die Übereinstimmung mit dem Erstbuch wird beglaubigt: Daverden, den 3. Januar 1952 - Gätjen - Todesursache: Altersschwäche, Altersbronchitis, Versagen von Herzmuskel + Kreislauf inf. Altersschwäche
 
 
Fundort: Daverden
Quelle: Sterbe-Nebenregister im Kreisarchiv Verden/A.
Einsteller: Rita Schweers  Mail

Kommentare zu dieser Website bitte an:
die Verdener Familienforscher
Impressum       juristisches