Verdener Familienforscher e.V.
  Verdener Familienforscher e.V. Z u f a l l s f u n d e
ein Projekt der Verdener Familienforscher e.V.

.
zu Auswanderungen nach Baltimore
zu berühmten Persönlichkeiten
zum Untergang der Titanic
am 12. April 1912
33880
Zurück Zur Startseite
   

A. Tödlich verlaufene Unglücksfälle. 1. Altengottern. 26.Juni 1671: Lorenz Knecht wurde von einem Wagen tödlich überfahren. 11. Dezember 1708: Katharina Elisabeth Hirt ertrank in der Unstruth, nicht weit von der Ringmühle. 20. Juli 1827: Der Knabe Johann Gottlob Müller ertrank in einem Wassergraben. 4. Juni 1839: Der Landwirt Georg Christoph Vintz wurde von Blitz erschlagen. 27. Februar 1915: Der Landwirt Hermann Preßler verstarb an den bei einem Brande in seinem Gehöfte erlittenen Brandwunden. 13. März 1937: Ein Einwohner aus Greußen stürzte mit seinem Auto in die Unstrut und ertrank. 5. Januar 1939: der 26 jährige Kurt Haßkerl verunglückte beim Rangieren auf dem Bahnhofgeleise in Langensalza.
 
 
Fundort: Großurleben
Quelle: Beiträge zur Geschichte der Dörfer des Kreises Langensalza; Arno Trübenbach; 1941
Einsteller: Rainer Doerry  Mail

Kommentare zu dieser Website bitte an:
die Verdener Familienforscher
Impressum       juristisches