Verdener Familienforscher e.V.
  Verdener Familienforscher e.V. Z u f a l l s f u n d e
ein Projekt der Verdener Familienforscher e.V.

.
zu Auswanderungen nach Baltimore
zu berühmten Persönlichkeiten
33923
Zurück Zur Startseite
   

B. Mord und Totschlag. 1. Altengottern. 21. Juli 1820: Georg Heinrich Vorstadt wurde im Grunde ermordet aufgefunden. 2. Bothenheiligen. 9. Dezember 1605: Michel Haushahn wurde von einem Einwohner aus Issershagen erschlagen. 6. Januar 1891: Der Landwirt Gustav Nottrodt wurde von einem Einwohner erstochen. 3. Flarchheim. 1604 wurde Hans Nase ermordet. 4. Großurleben. 1. September 1742: Christian Albrecht von Gensen, polnicher und kursächsischer Leutnant, wurde von dem schwedischen Edelmann von Anrep durch Stich in den Leib so schwer verwundet, daß er nach einigen Stunden starb. 14. August 1822: In der Seltenrein fand man die 22 jährige Anna Maria Steukart ertrunken auf. Das Kirchenbuch enthält die Bemerkung: "Im Wasser ertränkt, wahrscheinlich durch Gewalt". 26. Juni 1827: Der 24 jährige Johann Christoph Bliedung starn infolge "Kopfwunde durch Steinwurf aus verruchter Hand". 5. Heroldishausen. 1596 wurde Kurt Rost erschlagen. 1614 wurde Ludwig Michel erschossen. 6. Issersheiligen. 17. März 1879: Der 28 jährige Maurer Friedrich Grimm wurde von einem Knechte derartig an den Kopf geschlagen, daß er einige Stunden darauf starb. 7. Kirchheiligen. 27. Mai 1823: Georg Becker aus Rüdigershagen wurde im Kirchheiliger Walde ermordet und beraubt. 10. Mai 1919: Rosette Blankenburg, geb. Rönick wurde von einem russischen Kriegsgefangenen ermordet und beraubt. 8. Kleinvargula. Am 23. November 1682 wurde Lorenz Siegel ermordet. Der Mörder wurde am 15. Mai 1683 auf dem kleinen Riede hingerichtet. 1848 wurde der Verwalter Göbel ermordet. Der Mörder wurde in Erfurt hingerichtet. 9. Marolterode. 1883 wurde Hans Gragrün, Schüler des Gymnasium in Erfurt, an der Straße von Schlotheim nach Neunheiligen ermordet und beraubt. 10. Merxleben. 23. November 1784: Der Hegereiter Johann Leonhard Kleindienst wurde von einem Wilderer erschossen. 11. Mülverstedt. 13. August 1927: Albert Faupel wurde von Einbrechern ermordet. Die Mörder wurden später in Mühlhausen verhaftet. 12. Nägelstedt. 1752 wurde Hans Nikolaus Heiligenscghmidt erschlagen. 13. Oppershausen. 1606 wurde Matthäus Haßkerl ermordet. 14. Schönstedt. 1814 wurde Georg Andreas Röhn ermordet im Bette aufgefunden. 15. Seebach. 15. Oktober 1821: Christoph Brand aus Bischofrode wurde am Wege, welcher das Märztal vom Kahlenbergsfelde aus Schneidet, nicht weit vom Diebessteige ermordet aufgefunden.
 
 
Fundort: Großurleben
Quelle: Beiträge zur Geschichte der Dörfer des Kreises Langensalza; Arno Trübenbach; 1941
Einsteller: Rainer Doerry  Mail

Kommentare zu dieser Website bitte an:
die Verdener Familienforscher
Impressum       juristisches