Verdener Familienforscher e.V.
  Verdener Familienforscher e.V. Z u f a l l s f u n d e
ein Projekt der Verdener Familienforscher e.V.

.
zu Auswanderungen nach Baltimore
zu berühmten Persönlichkeiten
zum Untergang der Titanic
am 12. April 1912
55855
Zurück Zur Startseite
   

Der Deutsche Correspondent, 7.6.1905, Seite 8 - 2. Teil
Dampfer "Brandenburgs" Passagiere.
Abfahrt des Dampfers "Brandenburg" mit Kajüten- und Zwischendecks-Passagieren.
Der "Norddeutsche Lloyd" Dampfer "Brandenburg," Capt. Woltersdorff, fährt heute Nachmittag mit den nachgenannten Kajüten-Passagieren von hier nach Bremen zurück:
aus anderen Städten: Frau Barbara Burk, Evansville, Ind.; Prof. M. C. Burke, University, Ala.; Hr. C. A. Cornelson und Hr. Geo. H. Cornelson, Orangeburg, S.C.; Hr. J. J. Durham, Washington, D. C.; Frau Mary T. Freytag, Danton, O.; Hr. W. M. Fillebrown, Buena Vista, Va.; Frau Lucien Foulet und Alfred L. Foulet, Bryn Mawr, Pa.; Frau J. Griffin und Kind, Washington, D. C.; Frl. Mary Graf, Godfrey, Ill.; Frl. Lida Hooe und Frl. Jessie H. Hall, Dallas, Tex.; Hr. A. Hartensten, Washington, D.C.; Frl. Charlotte Hoch, Evansville, Ind.; Hr. August Hille und J. W. Jobling, Wheeling, W.-Va.; Frl. A. C. Lieber, St. Louis, Mo.; Frl. Edna Rowe, Dallas, Tex.; Frl. Clara Stademann, Philadelphia, Pa.; Frl. M. A. Spencer, Jackson, Miss.; Rev. Albert Vogel, Buffalo, N.-Y.; Frl. Johanna Wieting, Bradford, Pa.; Frl. Sadie Williams, Dallas, Tex.
 
 
Fundort: Baltimore
Quelle: Der Deutsche Correspondent, 7.6.1905, Seite 8
Einsteller: Rainer Doerry  Mail

Kommentare zu dieser Website bitte an:
die Verdener Familienforscher
Impressum       juristisches