Verdener Familienforscher e.V.
  Verdener Familienforscher e.V. Z u f a l l s f u n d e
ein Projekt der Verdener Familienforscher e.V.

.
zu Auswanderungen nach Baltimore
zu berühmten Persönlichkeiten
zum Untergang der Titanic
am 12. April 1912
57422
Zurück Zur Startseite
   

Der Deutsche Correspondent, 6.6.1872, Seite 4 - 13. Teil
Der Dampfer "Köln," vom "Norddeutschen Lloyd" an Stelle der in Bremerhaven zu reparirenden "Baltimore" in die Bremen-Baltimorer Linie eingestellt, segelte am 22. Mai in Bremen, am 25. von Southampton ab und darf somit noch im Laufe dieser Woche erwartet werden. Er bringt 950 Passagiere, die in Bremen sich einschifften;
[noch] sowie folgende Einwanderer:
Josefa Löffer und Tochter, Maria Kubkata, A. Rekola mit Familie, J. Mraz, A. Wallach mit Familie, Barbara Rust, L. Bulau mit Familie, F. Hemalik mit Familie, Th. Klouda, J. Jelinec mit Familie, Claro Hruza, J. Pay mit Familie, Josef Kozina, P. Stradal mit Familie, G. Cerny, W. Hurke, M. Walecka, G. Skarda, W. Skarda mit Familie, Joh. Witek, Anna Kafka und Tochter, Maria Peydar, M. Zelenka und Frau, H. Forst mit Familie, D. Forst, J. Melesiva, W. Reidl, F. Peysar, A. Ovody, J. Altmann, M. Skarban, J. Kubesch,
 
 
Fundort: Baltimore
Quelle: Der Deutsche Correspondent, 6.6.1872, Seite 4
Einsteller: Rainer Doerry  Mail

Kommentare zu dieser Website bitte an:
die Verdener Familienforscher
Impressum       juristisches