Verdener Familienforscher e.V.
  Verdener Familienforscher e.V. Z u f a l l s f u n d e
ein Projekt der Verdener Familienforscher e.V.

.
zu Auswanderungen nach Baltimore
zu berühmten Persönlichkeiten
zum Untergang der Titanic
am 12. April 1912
5917
Zurück Zur Startseite
   

Aus einer deutschen Zeitung in den USA: Der Deutsche Correspondent vom 15.01.1909
Elise Nordhoff , Geburtsname: Dörry
Beruf:
geboren: 18.08.1826 in: Ueltze, Deutschland
gestorben am: 10.01.1909 in: Langford Bay
bestattet am: 14.01.1909 in: Baltimore, Baltimore Cemetery
Alter: 82 Jahre
Angehörige: Hrn. Wm. Nordhoff, Otto C. Nordhoff, Frau Bertha D. Saulsbury, HH. Hermann und Henry Nordhoff, wohnhaft in Buffalo, N.-Y.
letzter Wohnort:
Standesamt:

Verstorben:
Elise Nordhoff. Die Beerdigung der am 10. Januar zu Langford Bay im Alter von 82 Jahren, verstorbenen Frau Elise Nordhoff, geb. Döry, fand gestern von der Wohnung ihres Sohnes Hrn. Otto C. Nordhoff, Nr. 616, Nord-Carrolton-Avenue, aus auf dem Baltimore Friedhofe statt. Pastor Dr. J. Elliott Gilpin, assistiert von Frau Ella Leib Darley von der "First Church of Christ Scientist", hielt einen erhebenen Trauergottesdienst. Als Bahrtuchträger fungirten die HH. William Nordhoff aus Washington, D. C., Ed. Nordhoff, Fred. W. Nordhoff, Wm. Leidenroth, John Hammerbacher und Martin Hammerbacher. Frau Nordhoff wurde am 18. August 1826 in Ueltze, Deutschland geboren u. kam vor ungefähr 52 Jahren nach Amerika. Als Mitglied gehörte sie der obengenannten Gemeinde an. Ihr Gatte, Hr. Christian Nordhoff, ging ihr vor 11 Jahren im Tode voran. Sie hinterläßt die folgenden Kinder: Hrn. Wm. Nordhoff, Otto C. Nordhoff, Frau Bertha D. Saulsbury, HH. Hermann und Henry Nordhoff, wohnhaft in Buffalo, N.-Y.
Link
 
 
Fundort: Baltimore (USA)
Quelle: Der Deutsche Correspondent
Einsteller: Rainer Doerry  Mail

Kommentare zu dieser Website bitte an:
die Verdener Familienforscher
Impressum       juristisches