Verdener Familienforscher e.V.
  Verdener Familienforscher e.V. Z u f a l l s f u n d e
ein Projekt der Verdener Familienforscher e.V.

.
zu Auswanderungen nach Baltimore
zu berühmten Persönlichkeiten
63599
Zurück Zur Startseite
   

Der Deutsche Correspondent, 20.09.1888, Seite 4
Ankunft des "Rhein".
Landet 580 Passagiere, darunter 75 in der Kajüte.- Kurze Fahrt, günstige Reise.- Weder ein Geburts- noch Sterbefall.- Eine Erinnerung an eine schreckliche Katastrophe.
Die meisten Kajüten-Passagiere, welche je in Baltimore landeten, brachte der "Nordd. Lloyd-"Dampfer "Rhein," Capt. W. Kuhlmann, der gestern Vormittag 11 Uhr nach einer 13 1/2tägigen im Allgemeinen vom Wetter begünstigten Fahrt an seinem Pier Nr. 9 auf Locust-Point anlangte. Als man noch mit dem Landen der Reisenden beschäftigt war, dampfte sein Kamerad, der "Hermann," dem heimathlichen Hafen wieder zu. Es bot Dies für die vielen Anwesenden ein interessantes Schauspiel. Ueber den "Rhein" sagt der offizielle Schiffs-Bericht Folgendes:
[Reisebericht]
Aeußerst zahlreich hatten sich die Familien-Angehörigen, Verwandten und Freunde der mit dem "Rhein" zurückkehrenden Sommer-Ausflügler am Landungsplatze auf Locust-Point eingefunden, um ihre Lieben zu begrüßen und sie nach ihrem Heim zu geleiten, denn der Dampfer führte unter den 75 Kajüten-Passagieren nicht weniger, wie 33 Baltimorer am Bord, und zwar:
Frl. Emilie Born, Frau Eleonore Born, Hrn. Hermann Born, Frau Elisabeth Born, Hrn. Karl Brink, Professor Fritz Fincke, Frau Elise Fincke, Fr. Elise Fincke, Hrn. Fritz Fincke, jun., Frau Christine Garthe, Hrn. Thomas G. Hayes, Bundes-Bezirksanwalt, Frl. Julie J. Hayes, Prof. Edw. W. Hopkins, Frl Maggie Hobelmann, Frl. Joh. Hobelmann, Frl. Lisette Hobelmann, Frl Emilie Koch, Frl. Lulie Lubs, Frl. Auguste Landmann, Hrn. Louis Ohle, Hrn. Georg Plitt, Hrn. Wilh. H. Rittler, Frau Klara Rittler, Frl. May Rittler, Hrn. Wilh. F. Rittler, jun., Heinrich Rittler, Hrn. Heinrich Schlegel, Frau Auguste Schwedtmann, Hrn. Friedr. Wehr, Frl. Johanne Wehr, Frl. Agnes Wehr, Frau Elisabeth Wild und Frau Auguste Wegner;
aus Washington: Frau Eduard Kübel unf Frl. Josephine Kübel;
aus St. Louis: Hrn. Louis Kaminski, Pastor Louis Häberle, Frau Flora Häberle, Frl. Hulda Häberle, Hrn. Christian Häberle, Hrn. H. G. H. Luyties, Hrn. Hermann Luyties, Hrn. Max Littmann, Frau Mary Littmann, Hannah Littmann, Edgar Littmann, Bernh. Littmann, Hrn. Friedr. Mügge, Hrn. Aug. Mügge, Hrn. Joh. F. Metzger, Frau Mimmie Metzger und Frau Lina Vogler;
aus Chicago: Hrn. Robert Hinrichs, Frau Eleonore Scheel und Mimmie Scheel;
von anderen Plätzen: Dr. Hermann Collitz von Philadelphia, Frau Georg D. Mercey von New-York, Frau Therese Neubert von Pittsburg, Hrn. Nikolaus Seibert von Albany, Ind., Dr. Hermann Schultz und Frau Helene Schultz aus Mexico, Hrn. Rich. Brauns von Goslar, Hrn. Hermann Häberle von Stuttgart, Hrn. Waldemar Koch von Braunschweig, Hrn. Jakob H. Reißinger und Frau Jakob H. Reißinger aus Hessen, Frau Susanne Riegel und Johann Riegel aus Preußen, Frau Auguste Schürmann und Frl. Ella Schürmann von Dresden, Frl. Sophie Schmidt von Polle a. d. W., Frl. Minna Wille von Hannover und Frl. Josephine Weber von Köln a. Rh.
Ferner brachte der "Rhein" die Deutsch-Amerikaner Joh. Schachtleben, Sophie Reiners, Julie Kramer, Marie Beierle, Anna Kautje. Karl Götz, Heinrich Pargmann, Aug. Rosecke, El. Conrad. Friedericke Klemens, August Sprick, Joh. Ennebrock, Wilhelmine Oschemor, Karl Brüning, Selma Urban, E. W. Grimm, Karl Bader mit Familie, B. Kerbsen, Kath. Adomcsak und Kind, Rosa Petzold, Marie Gundel, Sophie Kreutzer, Benj. Mahn, Joh. Tobergte und Karl Lang, welche von einer kurzen Besuchsreise im alten Vaterlande wieder hierher zurückkehrten.
Der Sanitätszustand des Schiffes ...[Beschreibung Ordnung und Sauberkeit des Schiffes]...
Die Beamten und Offiziere des Dampfers "Rhein" sind: Moritz von der Decken 1., H. Blecker 2., Bruno Koch 3. und August Lotz 4. Offizier; W. Hoburg 1., C. Geßner 2., C. Schmidt 3., und A. Wilhelm 4. Maschinist; Dr. Oebekke Arzt; Wilh. Hartwig Proviant- und Zahlmeister; Ernst Freiberger Obersteward und Heinr. Meyer Oberkoch.
Der Dampfer löschte folgenden Cargo hier: ...[Aufzählung]
 
 
Fundort: Baltimore
Quelle: Der Deutsche Correspondent, 20.09.1888, Seite 4
Einsteller: Rainer Doerry  Mail

Kommentare zu dieser Website bitte an:
die Verdener Familienforscher
Impressum       juristisches