Verdener Familienforscher e.V.
  Verdener Familienforscher e.V. Z u f a l l s f u n d e
ein Projekt der Verdener Familienforscher e.V.

.
zu Auswanderungen nach Baltimore
zu berühmten Persönlichkeiten
64391
Zurück Zur Startseite
   

Der Deutsche Correspondent, 29.3.1903, Seite 8
Aus der alten Heimath.
Deutsche Kleinstaaten.
Braunschweig.
Allrode. Die Ehefrau des Hausdieners Wilhelm Heydecke von hier wurde nach dem Begräbnis ihrer Mutter in Güntersberge verhaftet, weil der Verdacht besteht, daß sie ihre Mutter durch vergiftete Milch um. s leben gebracht hat.
Blankenburg. Seifenfabrikant Max Kalmbach und Kürschnermeister Otto Garsuch meldeten Konkurs an.
Brechtorf. Anbauer Wilhelm Bruns von hier ist durch Beschluß des Amtsgerichts Vorsfelde wegen Trunksucht entmündigt worden.
Broistedt. Schmiedemeister Ernst Staats erhielt beim Beschlagen eines Pferdes einen Huftritt, an dessen Folgen Staats starb.
Gandersheim. Bei der Stadtverordnetenwahl wurden gewählt: J. Billmann, E. Walter sen., Gärtner Wolf, Bäckermeister Bertram sen. und Arbeiter E. Kopp.
Schöningen. Kutscher Kappelmeyer erschoß seine Geliebte, die Dienstmagd Anna Fieker, und gab dann einen Schuß auf sich selbst ab, der ihn schwer verletzte.
Stadtoldendorf. Bei den Neuwahlen zur Stadtverordnetenversammlung wählte man Karl Armbrecht Jun., Otto Mittendorf und Karl Ullmann wieder.
Wolfenbüttel. Dr. med. Erich Breymann verschied im Alter von 60 Jahren.
 
 
Fundort: Baltimore
Quelle: Der Deutsche Correspondent, 29.3.1903, Seite 8
Einsteller: Rainer Doerry  Mail

Kommentare zu dieser Website bitte an:
die Verdener Familienforscher
Impressum       juristisches